Tapas: Gebratene Garnelen in Chili- bzw. Knoblauch-Öl		www.thinkstock.de

Tapas: Gebratene Garnelen in Chili- bzw. Knoblauch-Öl

Die Zubereitung von herzhaften Garnelen als Tapa geht einfach und schnell. Je nach Geschmack kann man zwischen Chili-Öl und Knoblauch-Öl variieren. Hier das Rezept: Gebratene Garnelen in Chili- bzw. Knoblauch-Öl.

Rezept: Gebratene Garnelen in Chili- bzw. Knoblauch-Öl       

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten (für 10 Portionen)

300 Gramm Garnelen
Chili-Öl oder Knoblauch-Öl
etwas Petersilie
Salz
1 Baguette

Zubereitung

Das Baguette in Scheiben schneiden. Die Garnelen waschen und abtropfen lassen.

Die Pfanne erhitzen und etwas Chili-Öl (wahlweise auch Knoblauch-Öl) hinein geben.

Die Garnelen wenige Minuten braten lassen und die geschnittene Petersilie dazu geben.

Garnelen kurz ziehen lassen und warm auf Baguette servieren.

Tipp: Chili-Öl kann auch schnell selbst zubereitet werden, sollte jedoch zuvor einige Wochen ziehen, um das Aroma aus den Chilischoten zu holen.

Buen Provecho!



Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?