Bärlauchpesto-Pasta mit Hähnchenschnitzeln und Ofentomaten UFOP
Rezept

Bärlauchpesto-Pasta mit Hähnchenschnitzeln und Ofentomaten

Würzig: Die Bärlauch-Zeit im Frühling sollte man nutzen. Zum Beispiel für ein Bärlauchpesto mit Pasta, Hähnchenschnitzel und Ofentomaten. Das Rezept.

Zutaten (für 4 Personen)

Pesto
1 Bund Bärlauch
1 Bund Basilikum
50 g Rauchmandeln, geröstet
50 g Parmesan, gerieben
150 ml Rapsöl, kaltgepresst
Salz
Pfeffer aus der Mühle, schwarz

Ofengemüse
500 g Spargel, weiß
200 g Kirschtomaten
5 EL Rapsöl
Zucker
1 TL Acetobalsamico

Hähnchenschnitzel
1 Hähnchenbrust, ohne Haut und
Knochen
1 Knoblauchzehe
Chiliflocken
Bohnenkraut
1 TL Zitronensaft

Pasta
350 g Tagliatelle

Zubereitung

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Pesto: Kräuter waschen, gut trocknen und die Blätter abzupfen. Kräuter, Mandeln, Parmesan und kaltgepresstes Rapsöl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab zu einem Pesto pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Ofengemüse: Spargel schälen, die Stangen längs halbieren und die Hälften in 3–4 cm lange Stücke schneiden. Kirschtomaten, auf einem Blech mit Backpapier, mit 2 EL Rapsöl, Salz, einer Prise Zucker und Balsamessig marinieren, pfeffern und für 12–15 Min. in den heißen Backofen geben. Spargel in 2 EL Rapsöl 4–6 Min. braten, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

Hähnchenschnitzel: Die Hähnchenbrust in kleine Schnitzel schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Hähnchenschnitzel mit 1 EL Rapsöl, Chiliflocken, Knoblauch, Bohnenkraut und Zitronensaft marinieren. Hähnchenschnitzel in einer beschichteten Pfanne in ca. 6–8 Min. goldbraun braten. Mit Salz würzen, herausnehmen und warm stellen.

Pasta: Reichlich Salzwasser für die Nudeln aufkochen und die Tagliatelle nach Packungsanweisung bissfest kochen. Die Nudeln abgießen und tropfnass und heiß mit dem Pesto vermengen und mit den Hähnchenschnitzeln anrichten.

Guten Appetit!

TIPP: Anstelle des Bärlauchs lässt sich das Pesto außerhalb der Saison auch mit Basilikum und Petersilie zubereiten!
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?