Entenbrustfilet mit Serviettenknödel, Rotkohl und Rotweinsauce thinkstockphotos.com
Essen und Trinken

Entenbrustfilet mit Serviettenknödel, Rotkohl und Rotweinsauce

Für festliche Anlässe – ob Weihnachten oder Geburtstag – ist Entenbrust mit Rotkohl und Knödeln ein ideales Gericht. Mit diesem Rezept gelingt Ihnen der Festtagsschmaus.

Zutaten Entenbrust (für 4 Personen)

800g Barbarie-Entenbrustfilet
Salz
Pfeffer
Beifuß
Majoran
2 EL Butterschmalz

Zubereitung Entenbrust

Barbarie-Entenbrust frisch marinieren. Für die Marinade frischen Beifuß, Majoran, Salz und Pfeffer in flüssigem Butterschmalz lösen und pürieren. Die marinierte Entenbrust einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Anschließend die Entenbrust aus dem Kühlschrank nehmen und die Flüssigkeit abtupfen und rautenförmig auf der Hautseite einschneiden. Die Entenbrustfilets auf der Hautseite in eine kalte Pfanne geben – zusätzliches Fett ist nicht nötig – und ca. 3-6 Minuten kross braten. Danach ca. 20-25 Minuten bei 80°C in das (vorgeheizte) Backrohr geben.

Zutaten Rotweinsauce

1,5 EL Zucker
100 ml Rotwein
300 ml Entenfond
Salz
Pfeffer
Wacholder

Zubereitung Rotweinsauce

Zucker karamellisieren und mit Rotwein ablöschen. Dazu selbsthergestellten oder fertigen Entenfond geben und etwas einreduzieren. Mit Salz, Pfeffer und Wacholder abschmecken.

Zutaten Serviettenknödel

1 Zwiebel
1 EL Butter
500 g Knödelbrot
200-250 ml Milch
2 Eier
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Bund Petersilie

Zubereitung Serviettenknödel

Die Petersilie hacken. Zwiebel würfeln, in Butter anschwitzen und mit Milch ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und noch heiß über das Knödelbrot gießen.

Eier und Petersilie zugeben und so heiß wie möglich vermengen. Die Masse zu einem länglichen Serviettenknödel formen und in eine Stoffserviette einrollen. Die Rolle links und rechts mit einem Band abbinden. Anschließend die Serviette in sehr heißes Wasser geben und ca. 25 Minuten ziehen lassen. Nicht mehr aufkochen lassen.

Zutaten Rotkohl

1 Kopf Rotkraut
2 EL Zucker
2 Rote Zwiebeln
500 ml Rotwein
Etwas Pflanzenöl
Salz
Pfeffer
Kümmel gemahlen
1 Glas Apfelmus

Zubereitung Rotkohl

Die äußeren Blätter vom Rotkohl entfernen und den Strunk keilförmig herausschneiden. Den Kohl in feine Streifen schneiden.

Zwiebeln fein würfeln und in Öl anschwitzen, Rotkohl dazugeben und etwa 5 Minuten weiter rösten. Mit Rotwein ablöschen und würzen. Den Kohl weiter dünsten bis er weich ist. Kurz vor Ende das Apfelmus dazugeben und fertig abschmecken.

Guten Appetit!
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?