Ratatouille von Tim Mälzer Matthias Haupt - Ratatouille
Ratatouille Rezept aus "Die Küche"

Ratatouille von Tim Mälzer

Ratatouille aus Hamburg: Tim Mälzer hat sein neues Buch „Die Küche“ veröffentlicht und wir stellen ein Rezept daraus vor: Ratatouille.

Zutaten für das Ratatouille (Für 4 Personen)

1 Aubergine à ca. 250 g
Salz
1 Zucchini à ca. 250g
2 rote Paprika
1 gelbe Paprika
800 g Flaschentomaten (z.B. San Marzano)
110 ml Olivenöl
1 TL Zucker
1 EL Rotweinessig

Zubereitung (30-40 Minuten)

Die Aubergine mit einem Sparschäler schälen und in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben nebeneinander auf einen großen, flachen Teller legen und leicht salzen, damit sie Wasser ziehen.

Die Zucchini ebenfalls in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Die Paprika längs halbieren. Stiel, Stielansatz und Kerngehäuse entfernen. Die Paprikahälften längs vierteln.

Die Tomaten für das Ratatouille in grobe Stücke schneiden und in einem hohen Gefäß mit dem Mixstab fein pürieren. Anschließend durch ein feines Sieb in einen kleinen Topf passieren.

80 ml Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Paprika mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben und bei starker Hitze braten, bis die Haut leicht schwarz wird. Die Paprika wenden und für ca. 1 Minute weiterbraten.

Die Paprika aus der Pfanne in eine Schüssel geben und diese mit Alufolie fest verschließen. (Das macht man, damit die Haut sich später leicht ablösen lässt.) Für 8 bis 10 Minuten ruhen lassen. Das Bratöl in der Pfanne aufbewahren.

In der Zwischenzeit die Auberginenscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen. Paprikabratöl in der Pfanne erhitzen. Auberginen- und Zucchinischeiben nacheinander braten, bis sie Farbe bekommen. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Paprika häuten.

Das Tomatenpüree im Topf aufkochen. Zucker, eine Prise Salz und Rotweinessig zugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Ratatouille-RezeptDas restliche Olivenöl zugeben und mit einem Mixstab schaumig aufmixen.

ANRICHTEN: Das Gemüse auf Tellern verteilen und mit der Tomatensauce beträufelt servieren.

Guten Appetit!

Das Ratatouille Rezept stammt aus Tim Mälzers Kochbuch "Die Küche"
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team