Hopfenzupfermahl – Biermenü zum Beginn der Hopfenernte beide Bilder: KUS Pfaffenhofen
Schweine-Krustenbraten mit Bier mit Beilagen und Dessert

Hopfenzupfermahl – Biermenü zum Beginn der Hopfenernte

Das Hopfenzupfermahl – ein Rezept der Hopfenbäuerinnen aus dem Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm zum Beginn der Hopfenernte in Bayern. Bis zu sieben Meter hoch sind die Pflanzen in den letzten gut zwei Monaten gewachsen und das wird traditionell deftig mit Schweine-Krustenbraten mit Bier gefeiert. Das Biermenü:

Schweine-Krustenbraten mit Bier

1 kg Schweinefleisch (Halsgrat oder Wammerl)
Wurzelwerk (Gelbe Rüben, Sellerie, Zwiebeln, Lauch, Petersilienwurzel)
Salz, Pfeffer, Kümmel
Dunkles Bier
Etwas Butterschmalz

Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in einen gefetteten Bräter setzen. Das Gemüse waschen und in grobe Würfel schneiden, mit etwas Kümmel mischen und um das Fleisch in die Raine geben. Bei 220 bzw. 190° ca. 2 Std. braten. Nach 20 Min. (das Gemüse sollte eine bräunliche Farbe bekommen) etwas dunkles Bier angießen, dabei löst sich der Bratenansatz. Diesen Vorgang 3 bis 4 Mal wiederholen.

Nach der Garzeit Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die Soße durch ein Sieb streichen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffelsalat

¾ kg Kartoffeln (festkochend)
¼ l Brühe
1Tl. Salz
2 El Öl
½ Zwiebel in feine Würfel geschnitten
3 EL Essig
1Tl Zucker
etwas Pfeffer

Kartoffeln ca. 45 Minuten weich dämpfen, kurz auskühlen lassen. Noch warm schälen und in dünne Scheiben schneiden. Für die Marinade die Brühe zusammen mit Zwiebeln, Salz und Zucker in einen Topf geben und 3 Minuten köcheln lassen. Die heiße Marinade über die Kartoffeln gießen, Öl und Pfeffer zugeben. Den Salat gut durchmischen und etwa 15 bis 30 Min. durchziehen lassen, dann nochmals abschmecken.

Endiviensalat

1 Endiviensalat
3-4 EL Essig
3 TL Zucker
2 EL Öl
½ TL Salz
½ Tasse Wasser

Den Endiviensalat putzen und in 1 cm dicke Streifen schneiden. Im Sieb unter fließenden Wasser waschen. Zutaten der Marinade verrühren und kurz vor dem Essen mit dem Öl über den Salat geben.

Den Kartoffelsalat mit dem Endiviensalat mischen, ergibt den ursprünglichen Hopfenzupfersalat.


Die Nachspeise

Apfelkücherl im Bierteig

4 Äpfel
300g Mehl
¼ l helles Bier
1 Ei
1 Prise Salz
Fett zum Ausbacken

Äpfel schälen, Kernhaus ausstechen und in Scheiben schneiden.

Aus den übrigen Zutaten einen dickflüssigen Teig rühren. Die Apfelscheiben darin wenden und in reichlich Fett goldgelb backen.

Mit Zimt und Zucker bestreuen.

Dazu eine Kugel Vanilleeis reichen.



Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team