Americans Best - Burger Rezept Guido Schröder
Street Food

Americans Best - Burger Rezept

Einen hausgemachten Burger gibt man so schnell nicht wieder aus der Hand. Wir haben das Rezept für einen richtig guten Burger – inklusive selbstgemachter Patties. Ein Rezept von Stefan Wiertz für die Telekom Campus Cooking Tour.

Für die Burger Patties

Für die selbstgemachten Patties sollte man frisches Hackfleisch vom Metzger seines Vertrauens verwenden. Das verwendete Fleisch darf nicht zu mager sein damit der Patty im eigenen Saft steht.

Als Faustformel: 1 kg frisch gewolftes Fleisch (Rind; Kalb; Schwein o. Geflügel), etwas Salz; etwas Pfeffer und etwas braunen Zucker.

In einer kalten Schüssel alle Zutaten gut vermengen und zu einem flachen Patty formen. Entweder in einer heißen Pfanne umseitig ca. 5 Min. saftig und kross ausbraten oder ab auf den Grill damit. Gerne kann der Grundpatty auch mit feinen gewürfeltem Speck und frischen Kräutern abgerundet werden. Frischer Thymian und gehackter Rosmarin mit ein wenig frischem Knoblauch geht auch.

Weitere Zutaten für den Americans Best Burger

12 Stk. Speckscheiben
10 Stk. getrocknete Aprikosen, in feine Streifen geschnitten
12 Stk. Cheddar-Scheiben
etwas gestifteter Eisbergsalat
Honig
4 Burgerbrötchen
etwas BBQ Sauce

Zum Verfeinern der BBQ-Sauce:
1 Apfel fein gewürfelt
1 Zwiebel
etwas Cola
Chilipulver, Curry, schwarzer Pfeffer

Den Apfel und die Zwiebel in ganz feine Würfel schneiden und die Cola unterrühren. Anschließend die BBQ-Sauce mit Chilipulver, Curry und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Zubereitung

Den Apfel und die Zwiebel in ganz feine Würfel schneiden und die Cola unterrühren. Anschließend die BBQ-Sauce mit Chilipulver, Curry und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Die Speckstreifen werden mit Honig auf Pergamentpapier eingestrichen und im Backofen ca. 10 Minuten kross gebacken. Parallel werden die Aprikosen in feine Streifen geschnitten und in einer beschichteten Pfanne ca. 3-5 Min. angebraten.

Währenddessen die Burger Patties anbraten. Nach dem Wenden jeweils mit genügend Cheddar-Scheiben belegen und den Käse schmelzen lassen.

Anschließend die Burgerbrötchen mit der BBQ-Sauce einstreichen und alle Zutaten auf dem Burger anrichten.

Stefan Wiertz wünscht guten Appetit!

Stefan-Wiertz

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team