Speckknödel – Der runde Renner im Skigebiet Derk Hoberg
Rezept

Speckknödel – Der runde Renner im Skigebiet

Speckknödel sind eine echte Spezialität im Alpenraum – auch in Obertauern. Von dort, genauer gesagt direkt aus der Küche der beliebten Edelweissalm, haben wir das Originalrezept für die Speckknödel. Sie werden dort in einer Brühe serviert und dienen zur Stärkung beim Skifahren als auch zur Vorbereitung auf die Aprés Ski-Party in der Edelwessalm.

Zutaten für die Speckknödel der Edelweissalm (1 kg)

0,5 kg Braunschwaiger (Brühwurst, ähnlich der Jagdwurst)
0,2 kg Speck
6 Eier
1 kg Knödelbrot (alternativ Weißbrot)
100 g Butter
1 Zwiebel
0,4 Liter Milch
Salz, Pfeffer, Majoran, Knoblauch

Zubereitung

Zunächst die Zwiebel, den Knoblauch, die Braunschwaiger und den Speck in feine Würfel schneiden und in etwas Butter anbraten.

Das Knödelbrot ebenfalls in kleine Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

Nun das Knödelbrot mit der angebratenen Menge vermischen, die Eier und die Milch dazugeben und alles gut durchkneten.

Anschließend die Knödel formen und etwa 10-15 Minuten in leicht gesalzenem Wasser gar ziehen lassen (das Wasser sollte dabei nicht sprudelnd kochen, damit die Speckknödel sanft garen).

Die Speckknödel können in einer selbst gemachten Brühe, mit Salat oder anderen Beilagen serviert werden.

Guten Appetit!

edelweissalm obertauernDie Edelweissalm in Obertauern

Obertauern-Info

26 Lifte, über 100 Pistenkilometer und Schneesicherheit dank einer Lage bis über 2.300 Meter machen Obertauern zu einem Skigebiet, in dem sich nicht nur der Schnee zu Hause fühlen kann. Bekannt ist Obertauern auch für seine Tauernrunde und die „Super Seven“. Dies ist eine Skischaukel, die einmal über sieben Gipfel rund um den Schneekessel von Obertauern führt.

speckknoedel obertauernDaneben lockt vor allem die berühmte Gamsleiten II (im Bild oben links) zahlreiche Wintersportler an. Diese Piste zählt mit einem Gefälle von rund 45 Grad zu den steilsten Pisten der Alpen und bietet auch vom gegenüberliegenden Plattenkar einen beeindruckenden Anblick.

Auch für nicht-alpine Wintersportler hat Obertauern einiges zu bieten. Rund 60 Kilometer Langlaufloipen, teils im hochalpinen Gelände, sorgen für Schneesicherheit für jede Leistungsklasse. Und wenn einem das alles zu anstrengend ist, kann man ja einfach nur auf der Edelweissalm zu einer guten Speckknödelsuppe einkehren.

Mehr Infos: www.obertauern.com

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team