Rezept: Labskaus mit Spiegeleiern thinkstockphotos.com
Norddeutsche Küche

Rezept: Labskaus mit Spiegeleiern

Ahoi! Sie möchten einmal echte Seemannskost probieren? Dann empfehlen wir Ihnen unser Rezept für Labskaus – ein typisches Gericht der norddeutschen Küche, das nicht nur Matrosen schmeckt.

Labskaus – Zutaten (2 Portionen)

400 g mehlig kochende Kartoffeln
400 g gegarte und geschälte Rote-Bete-Knollen (Kühlregal)
200 g Gewürzgurken
100 ml Gewürzgurkensud
1 Dose Corned Beef (340 g)
Pfeffer
Salz
2 El Öl
2 Eier

Labskaus – Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, vierteln und in kochendem Salzwasser etwa 20 Minuten garen.

300 Gramm Rote Bete in grobe Stücke schneiden und zusammen mit Gewürzgurken, Gewürzgurkensud und dem Corned Beef fein pürieren. Übrige Rote Bete (100 Gramm) in dünne Spalten schneiden.

Die Kartoffeln abgießen und mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Das Rote-Bete-Püree unterheben und alles bei geringer Hitze erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Eier darin in 3-4 Minuten als Spiegeleier braten. Zusammen mit den Rote-Bete-Spalten zum Labskaus servieren.

Guten Appetit!

Sie möchten weitere Gerichte aus der norddeutschen Küche probieren? Hier gibt es das Rezept für Grünkohl mit Pinkel!


Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team