Rezept: Kalbsfilet mit Kräutern in Völser Almheu Adelheid Wanninger
Kochen mit Heu

Rezept: Kalbsfilet mit Kräutern in Völser Almheu

Falls Sie mal Almheu zur Hand haben sollten, bietet es sich an, ein Kalbsfilet mit Kräutern darin zuzubereiten. Das Filet kommt für eine Stunde samt Heu in den Ofen. Das Rezept stammt vom Südtiroler Spitzenkoch Stefan Pramstrahler und ist neben vielen weiteren im Buch „Die ganze Kraft der Alpen“ zu finden.

kochen mit heuZutaten für das Filet im Heu (für 4 Personen)

600 g Kalbsfilet
Schnittlauch, Rosmarin
Fruchtsalbei, Liebstöckel,
Lavendel, Thymian
Zwiebel
50 g Butter
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
Almheu


Zubereitung des Kalbsfilets im Heu

kalbsfilet im heumantelKalbsfilet salzen und pfeffern, anschließend in einer Pfanne mit Butter, Rosmarin und Knoblauch auf allen Seiten gut anbraten. Den Fond in einen Topf abseihen und zur Seite stellen.

Anschließend das Filet mit Kräutern belegen und mit Völser Almheu einpacken. Mit Küchenspagat binden, sodass das Heu nicht vom Filet fällt.

1 Stunde bei 65° in den Ofen schieben.

Das Filet aus dem Ofen nehmen. Vor dem Servieren den Ofen auf 180°C vorheizen und das Kalbsfilet nochmals 5 Minuten braten. Den Fond über das Filet gießen und servieren.

Guten Appetit!

Alpen CoverDas Rezept stammt aus dem Buch:

Die ganze Kraft der Alpen
Die Schätze unserer Berge für Wellness, Gesundheit und Schönheit

von: Adelheid Wanninger
durchgehend farbig bebildert
214 Seiten
Stocker Leopold Verlag
ISBN 978-3-7020-1393-6

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team