Rezept: Gefüllte Auberginen
Essen und Trinken

Rezept: Gefüllte Auberginen

Zum Abschluss unserer kleinen Serie gibt es heute nochmal ein Rezept mit Auberginen. Gefüllte Auberginen sind lecker, einfach in der Zubereitung und schmecken sogar kalt, falls man zu viel gemacht hat.

Zutaten (für 4 Portionen):

4 Auberginen
300 - 400g gemischtes Hackfleisch
4 Tomaten
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Zimt
Salz
Pfeffer
Oregano
Thymian
Lorbeer
Käse

Zubereitung der gefüllten Auberginen

Die Auberginen waschen und der Länge nach halbieren. Anschließend aushöhlen. Die Auberginenschiffchen mit Olivenöl ausstreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen.
Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch und das ausgehöhlte Auberginenfleisch klein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin durchbraten.

Nach und nach die weiteren Zutaten in die Pfanne geben. Erst die Zwiebeln, dann den Knoblauch. Kurz mitbraten, dann das Auberginenfleisch hinzufügen. Leicht anrösten.  Dann die Tomaten dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Lorbeer und Zimt würzen. Vor allem beim Zimt vorsichtig sein, da er sehr geschmacksintensiv ist. Einreduzieren, bis die gewünschte Konsistenz der Füllung erreicht ist. Sie sollte nicht zu flüssig sein.

Lorbeerblatt entfernen. Und die Füllung gleichmäßig auf die Auberginenschiffchen verteilen.

Anschließend mit Käse – Gouda, Emmentaler, Parmesan, ganz nach Geschmack – bestreuen und für etwa 20 bis 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben und bei ca. 220° C garen. Die gefüllten Auberginen sind fertig, wenn die Auberginen bissfest sind.

Als Beilage: Frisches Baguette.

Lässt man das Hackfleisch weg und nimmt von den anderen Zutaten etwas mehr, hat man ruckzuck eine vegetarische Variante für gefüllte Auberginen.

Guten Appetit bei unseren gefüllten Auberginen!
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team