Rezept: Australische Karotten-Mandarinen Suppe
Essen und Trinken

Rezept: Australische Karotten-Mandarinen Suppe

Spitzenkoch Mirko Reeh hat sich auf der Suche nach neuen Inspirationen auf den Weg nach Australien gemacht. Die Rezepte, die der umtriebige Hesse von seiner Reise nach Südaustralien mitgebracht hat, sind auch in unseren Breitengraden zu realisieren. Die Gerichte sollen an kalten Wintertagen ein bisschen Aussie-Feeling auf die Teller zaubern. Wie zum Beispiel diese Karotten-Mandarinen-Suppe.

Zutaten (für 4 Personen)
1 kg Karotten
6 Mandarinen
1 Chilischote
1,5 Liter Gemüsefond oder Hühnerfond
10 g Ingwer
1 Zwiebel
½ Bund Koriander
½ - 1 EL Australische Gewürzmischung
Ewas Salz

Zubereitung
Zwiebel schälen, dann mit den Karotten und etwas Öl anbraten. Fond angießen und bei geschlossenem Deckel die Karotten in dem Fond gar kochen.

Dann Chili, geschälte Mandarinen, Ingwer und den Koriander hinzugeben.

Nochmals ca. 10 Minuten kochen lassen.

Die Suppe fein pürieren und durch ein Haarsieb streichen, danach würzen mit der Gewürzmischung und etwas Salz.

Guten Appetit!

Mehr zu Mandarinen:

Ist das Weiße der Mandarine ungesund?
Der Unterschied zur Clementine

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team