Rezept: Kidney-Bohnen Burger thinkstock
Essen und Trinken

Rezept: Kidney-Bohnen Burger

Wenn es um Burger geht, kommt dem Otto-Normal-Barbecuer erst mal „Fleisch“ in den Sinn. Dass zwischen zwei Brötchenhälften auch ganz andere Zutaten hervorragend passen, beweist der Kidney-Bohnen-Burger.

Zutaten für 4 Burger:

4 Burger-Brötchen
2 Dosen Kidneybohnen
100 Gramm Kichererbsenmehl
4 Salatblätter
4 Scheiben Tomate
2 Zwiebeln
Barbecue-Soße
etwas Tabasco
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Zunächst die Kidneybohnen abtropfen lassen und anschließend zusammen mit 1 Zwiebel, dem Kichererbsenmehl sowie einem Spritzer Tabasco pürieren.

Die Masse in 4 gleichgroße Bratling-Formen bringen und in einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Temperatur anbraten. Dabei darauf achten, die Pads öfter zu wenden, um sie gleichmäßig durchzugaren.

Tomaten, die zweite Zwiebel, Salat sowie Gurken schneiden und zum Belegen der Burger vorbereiten.

Sobald die Bratlinge durchgebraten sind, mit dem Belegen der Burger beginnen und nach Gusto mit Salz, Pfeffer und Barbecue-Soße verfeinern.

Übrigens: Zwar macht sich Barbecue-Soße in Kombination mit den Kidney-Bohnen besonders gut. Wer dem rauchigen Geschmack nichts abgewinnen kann, verwendet stattdessen Schmand.

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team