Gesundes Pausenbrot – Alles in Butter Kerrygold
Interview mit Shane McMahon

Gesundes Pausenbrot – Alles in Butter

An diesen Freitagmorgen werden sich die Kinder der Grundschule in der Blumenauer Straße in München wohl noch lange erinnern: Der irische Spitzenkoch Shane McMahon (44) hat für sie im Rahmen der Initiative „Gesundes Pausenbrot“ leckere und gesunde Pausenbrote geschmiert.

Pausenbrot5Gemeinsam mit seinen kleinen Helfern kreierte der bekannte TV-Koch hunderte bunte Pausenbrote. Die Kinder hatten nicht nur viel Spaß beim Belegen ihrer Lieblingsbrote, sie lernten obendrein noch, dass das Pausenbrot eine wichtige Mahlzeit im Schulalltag ist. In diesem Jahr beteiligen sich 350 Schulen mit über 100.000 Schülern an der bundesweiten Kampagne „Gesundes Pausenbrot“ von Kerrygold.

Der irische Spitzenkoch zeigte den Grundschülern in München, dass ein gesundes Pausenbrot nicht nur lecker, sondern auch kinderleicht zu machen ist. „Besonders wichtig ist das Brot selbst“, sagt Shane McMahon im Gespräch mit uns. Ein gutes Brot enthält viele Nährstoffe wie zum Beispiel Mineral- und Ballaststoffe, welche sich vor allem in Roggenmischbroten oder Vollkornbroten befinden. Im Idealfall wird ein gesundes Pausenbrot mit Butter, Käse- oder Wurstprodukten und Gemüsestreifen belegt. Dazu kommt noch etwas Obst in die Brotdose – fertig ist das gesunde Frühstück. Wir sprachen mit dem Koch über das Thema Brot.

worlds of food: Warum ist ein gesundes Pausenbrot so wichtig für Kinder?
Shane McMahon: Das ist ganz einfach zu beantworten: Wir essen, damit wir genügend Energie haben. Dabei spielt natürlich eine große Rolle, was auf den Teller kommt, damit die aufgenommene Energie möglichst lange vorhält. Dazu gehört ein gutes Brot, das an sich schon möglichst verschiedene Zutaten wie Nüsse, Karotten oder ähnliches enthält. Wenn man das mit guten und frischen Produkten wie Butter, Käse, Gurken oder Tomaten belegt, bekommen die Kinder die nötige Energie, um sich über einen längeren Zeitraum gut konzentrieren zu können.

worlds of food: Wie ist es eigentlich um das Pausenbrot in Irland bestellt?
Shane McMahon: Pausenbrote gibt es natürlich auch in Irland. Allerdings glaube ich, dass es kein anderes Volk auf der Welt gibt, das eine so ausgeprägte Brot- und auch Brotzeitkultur hat, wie die Deutschen. Das fängt beim Pausenbrot für die Schule an und endet mit der Brotzeit im Biergarten zu der es Brezel, Wurst, Käse, Radieschen, Rettich und Butter gibt. Das habe ich hier in Deutschland erst kennengelernt.

worlds of food: Mögen Sie das deutsche Brot?
Shane McMahon: Die besten Bäcker der Welt sind definitiv Deutsche. Ich kenne kein anderes Land, das eine solche Vielfalt zu bieten hat. Das fängt beim Mehl an und hört bei den unterschiedlichen Brotsorten auf.

worlds of food: In Ihrem Restaurant kochen Sie mit Ihrem Team sehr kreativ und die Gerichte jeweils nach den Vorlieben der Gäste. Ist da ein einfaches Brot auch mal eine gute Abwechslung?
Shane McMahon: Absolut. Daheim kocht ohnehin meine Frau und sie bereitet dann auch ab und zu eine einfache Brotzeit zu. Als Koch probiere ich sowieso den ganzen Tag ausgefallene Speisen und mehr als ein leckeres Brot brauche ich dann oft gar nicht mehr.

Hier finden Sie zwei leckere Pausenbrot-Rezepte:
Roggenbrot mit Ei
Vollkornbrot mit sauren Apfelspalten

Pausenbrot rezept 1

Pausenbrot 4Hintergrund der Aktion

Das Ziel der Initiative „Gesundes Pausenbrot“ ist es, gesunde Ernährung in Schulen wieder in den Fokus zu rücken. Denn laut einer Untersuchung der Universität Bielefeld startet jedes dritte Kind ohne Frühstück in seinen Tag. Kinder brauchen viel Energie, um im Schulalltag konzentriert und leistungsfähig zu sein. Diese Energie lässt sich am besten aus gesunder Ernährung gewinnen. Ein gesundes Pausenbrot eignet sich deshalb hervorragend als Energielieferant für kleine ABC-Schützen.

Ein gesundes Pausenbrot legt den Grundstein für eine gesunde Ernährung. Allerdings greifen Kinder heutzutage während ihrer Schulpausen gerne zu ungesunden Snacks und Süßigkeiten. Deswegen leiden viele Schulkinder an Übergewicht und sind unbeweglich. Forscher an der Technischen Hochschule Zürich fanden in einer Studie heraus, dass Schüler, die morgens regelmäßig ein gesundes Frühstück zu sich nehmen, seltener an Übergewicht leiden.

Mehr Informationen über die Kampagne „Gesundes Pausenbrot“ gibt es unter www.gesundespausenbrot.de.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team