Wie lange reichen die Salzvorräte thinkstockphotos.de
Salzvorräte der Erde

Wie lange reichen die Salzvorräte

Es gibt nur wenige Rohstoffe auf der Welt, über die wir in unbegrenztem Maße verfügen können – Salz gehört dazu. Denn im Gegensatz zu Kohle, Öl und Trinkwasser wird der Vorrat des lebenswichtigen Mineralstoffs laut Expertenmeinungen niemals erschöpft sein.

Grund dafür sind die riesigen Salzvorkommen in der Natur. Schätzungen zufolge lagern allein etwa 100 Billionen Tonnen des weißen Goldes unter der Erde – tief in Felsen gebunden oder in unterirdischen natürlichen Solequellen, wie zum Beispiel in Bad Reichenhall. Allein dieses Salz würde für mehr als 400.000 Jahre reichen. Doch hinzu kommt noch das größte Salzreservoir unseres Planeten: die Ozeane. Mit einem durchschnittlichen Salzgehalt von 3,5 Prozent (35 Gramm pro Liter) sind im Meerwasser schätzungsweise 40 Billiarden Tonnen Salz gelöst. Das ist so unfassbar viel, dass die ganze Erde mit einer rund 150 Meter dicken Salzschicht überzogen werden könnte.

Quelle: Bad Reichenhaller
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team