Wissenswertes über Mandeln Almond Board of California

Wissenswertes über Mandeln

Am 16. Februar ist in den USA der Tag der Mandel - "National Almond Day". So klein und unscheinbar die Mandel auf den ersten Blick wirken mag, so ranken sich doch jede Menge spannender Mythen um die Nuss. Wetten, dass Sie folgende Fakten noch nicht kannten? Wir sagen Ihnen, warum Sie den leckeren Knabberspaß lieben sollten!


1. Ursprünglich kommt die Mandel aus dem Nahen Osten und wurde bereits 3.000 v. Chr. entdeckt - damit ist sie eine der ältesten Snacks der Welt.

2. Ernährungsberater auf der ganzen Welt betonen immer wieder die positiven Eigenschaften von Mandeln. Auch die Bestseller-Autorin und Moderatorin Susanne Fröhlich hält sich mit Mandel-Snacks fit: "Mandeln helfen mir, die Balance zwischen Genuss und gesunder Ernährung zu halten. Sie sind eine praktische Zwischenmahlzeit und ein prima Topping auf meinem Joghurt oder Salat."

3. 80 Prozent der Mandeln weltweit kommen aus Kalifornien. Wann immer Sie also Mandeln snacken, stammen diese höchstwahrscheinlich aus dem herrlich sonnigen Kalifornien.

4. Schon im alten Ägypten wurden Mandeln als eine Delikatesse betrachtet und sogar im Grab des ägyptischen Königs Tutanchamun gefunden!

5. 40 Prozent der weltweiten Mandelernte werden von Schokoladenherstellern verwendet und für einen halben Liter Mandelöl braucht man 450 Kilo der kleinen Kerne.

6. Für zahlreichen und gesunden Nachwuchs bewarfen die alten Römer frisch vermählte Paare mit Mandeln. Ab etwa 1350 entwickelte sich in Italien der Brauch, bei Hochzeiten fünf Mandeln mit Zuckerglasur zu verschenken. Jede der weißen Mandeln symbolisiert dabei ein Charakteristikum einer glücklichen Ehe: Gesundheit, Wohlstand, Freude, Fruchtbarkeit und Langlebigkeit.

7. Mit ihrem natürlichen Gehalt an Ballaststoffen und Eiweiß bringen Mandeln Sie voller Power durch den Tag, egal was kommt.

8. Historiker sind sich generell einig, dass Mandeln und Datteln, die beide schon im Alten Testament der Bibel erwähnt wurden, zu den ersten angebauten Nahrungsmitteln zählen.

9. In Indien werden Mandeln bei Kindern als wertvolle Nervennahrung angesehen. Außerdem sind sie eine wichtige Zutat einer  traditionellen indischen Süßigkeit namens Mithai und werden gerne während des Diwali-Festes verschenkt.

10. Mandeln sind eine natürliche Eiweiß- und Ballaststoff-Quelle und reich an 9 wichtigen Nährstoffen, darunter Vitamin E und Kalzium.

Pressemitteilung: Almond Board of California

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team