Köche à la Carte – Heute: Heinz O. Wehmann Landhaus Scherrer

Köche à la Carte – Heute: Heinz O. Wehmann

Lernen Sie mit worlds of food die Spitzenköche besser kennen. Heute: Heinz O. Wehmann. Der Sternekoch ist Küchenchef im Landhaus Scherrer in Hamburg. Im worlds of food-Interview verrät er, warum er gerne Albert Einstein kennengelernt hätte und dass sein schwierigstes Gericht mit Hahnenkämmen zu tun hatte.

1.    Warum sind Sie Koch geworden?
War bereits mein Wunsch als 8-jähriger - wieso auch immer…

2.    Ihr größtes Talent ist?
Kochen, organisieren, gerne für Gäste da sein, meinen jugendlichen Leichtsinn zu behalten und selbst über mich lachen können.

3.    Was ist Ihre größte Versuchung?
Westfälischer Wurstebrei mit Kaisergranat und Süßholzluft.

4.    Was können Sie sich am Herd gar nicht vorstellen?
Emotionslos zu kochen.

5.    Welches ist Ihr Lieblingsgericht?
Graupensuppe mit Gartenkräutern, Fasanenbrust auf Weinkraut mit glacierten Äpfeln, Rebhühnchen auf Linsengemüse. Gedämpfter Angelschelllfisch mit Hamburger Senfbutter. Es  muss ja nicht immer nur ein Liebgericht sein, aber jetzt muss ich aufhören, sonst ist die Seite gleich voll.

6.    Welches war Ihr bisher ausgefallenstes Gericht?
Kalbskopf im Ganzen mit Hahnenkämmen und Flusskrebsen.

7.    Welche historische oder aktuelle Persönlichkeit würden Sie gerne kennenlernen?
Albert Einstein: Ich würde Ihn fragen, warum kochen so relativ leicht ist!!??

8.    Wein oder Bier?
Am liebsten Wein lecker Rotwein und das Bierchen in kleiner Not.

9.    Bleibt Ihnen Zeit für Hobbys?
Ich darf ja jeden Tag kochen.

10.    Kochen Sie auch in den eigenen vier Wänden?
Privat nur für meine Frau, sonst im Landhaus Scherrer, das heißt in acht eigenen Wänden.

11.    Welche Bedeutung messen Sie Sternen und bei?
Es macht Spaß sich zu Messen, Messen kommt von Mist, sagt der Volksmund.

12.    Wie stehen Sie zu Kochsendungen im Fernsehen?
Alles was mit Essen und Trinken zu tun hat ist positiv für unsere Branche. Die Menschen können sich nicht genug mit der Kulinarik beschäftigen, ein großes Kulturgut verkümmert sonst noch mehr.

13.    Regionale oder internationale Küche?
Regionale Küche mit internationalen Aromen, Einflüssen oder Zutaten.

14.    Wer war der wichtigste Gast für den Sie gekocht haben?
Wir haben  nur wichtige Gäste – Dazu kommen Steffi Graf, Otto Waalkes, Placido Domingo, oder die Klitschkos.

15.    Wer gut essen will, zahlt häufig eine Menge Geld dafür. Aber muss Sterneküche wirklich teuer sein?
Sterneküche ist nicht teuer, preisgünstiger kann man in Deutschland  nicht Speisen. Die Personal-  und Energiekosten  sind heute mit die wichtigsten Faktoren. Fast Food ist im relativen Vergleich also viel teurer.

16.    Wie stehen Sie denn zu Fastfood á la Currywurst, Pommes, Döner und Co?
Jeder kann Mal schwach werden, hausgemachte Currylasche, mmhhh lecker.

Mehr Infos zu Heinz O. Wehmann finden Sie hier: Landhaus Scherrer

Ab Mittwoch startet die neue Reihe "Frag Heinz" bei worlds of food, in der Heinz O. Wemann spannende Fragen rund um Lebensmittel und ihre Zubereitung beantwortet.


Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team