Interview Otto Koch – Stern im Münchner Himmel worldsoffood.de

Interview Otto Koch – Stern im Münchner Himmel

Das 181 dreht hoch über den Dächern Münchens seine Runden. Seit 2009 steht das Restaurant im Olympiaturm unter der Leitung von Otto Koch. Der Sterne- und Fernsehkoch wurde bereits mit zahlreichen weiteren Auszeichnungen bedacht. worlds of food traf den Patron zum Gespräch über dieses besondere Restaurant, seine Karriere und die Veränderungen der kulinarischen Welt in den letzten Jahrzehnten.

turmAuf ein Essen in einem Sternerestaurant freut man sich grundsätzlich. Wenn dieses Restaurant noch dazu an einem außergewöhnlichen Ort liegt, und zum kulinarischen den Augenschmaus gleich frei Haus mitliefert, steht einem besonderen Erlebnis nichts mehr im Wege. Die Rede ist vom 181, dem Restaurant im Münchener Olympiaturm, hoch über den Dächern der Stadt.

Das 181 ist damit auch der höchste Arbeitsplatz der bayerischen Landeshauptstadt München. In so vielen Metern Höhe nämlich dreht sich das Restaurant über der Stadt und bietet einen wunderbaren Ausblick über München, über das Alpenvorland, bis hin zu den Gipfeln der Alpen selbst – wenn es nicht in Strömen regnet.

Otto Koch im Interview

Otto Koch, der sogar von Alt-Bundespräsident Walter Scheel für seine Verdienste um die Kochkunst in Deutschland ausgezeichnet wurde, blickt auf eine lange und international erfolgreiche Karriere zurück. Auch im 181 bekommt er nun seit 2010 regelmäßig den Michelin-Stern und heimst weitere Auszeichnungen ein. Über seine Erfahrungen, die Veränderungen in der Küche in den letzten Jahrzehnten und woran Hobbyköche auf keinen Fall sparen sollten, sprachen wir mit dem langjährigen Fernsehkoch des ARD Buffets:

Medien

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team