Kochen für Sterneköche – Aufgeregt, Martin Sieberer? worldsoffood.de

Kochen für Sterneköche – Aufgeregt, Martin Sieberer?

Die Tiefgarage wird zur Küche umfunktioniert, das Restaurant ist geschlossen – wenn dieser Zustand im Hotel Trofana Royal in Ischgl eintritt, steht Großes auf dem Programm. Im Rahmen des Sternecups der Köche empfängt Küchenchef Martin Sieberer illustre Gäste aus Hotellerie und Gastronomie zu einer Abendgala.

Der Haubenkoch Sieberer, der seit 1996 im Trofana Royal das Zepter – oder besser: den Kochlöffel – in der Küche schwingt, ist gelöst. Er wirkt locker, begrüßt die Gäste persönlich, ein kurzer Plausch hier, eine Umarmung dort. Man merkt es ihm beinahe nicht an, dass eine spannende Aufgabe vor ihm liegt: Er ist für die Verköstigung von zahlreichen Spitzenköchen verantwortlich. Unter anderem zählen Johan Lafer (1 Michelin-Stern), Hans Haas (2 Sterne) und Rudolf und Karl Obauer (2 Sterne) zu den Gästen. Acht Gänge mit passender Weinbegleitung stehen an diesem Abend auf der Speisekarte. (Das komplette Menü finden Sie unten)

Wir sprachen mit Martin Sieberer über die Planung, Organisation und Umsetzung eines solch besonderen Gala-Abends, bei dem etwa 70 Angestellte kochen, anrichten und servieren. Und nun kommt Martin Sieberer selbst zu Wort.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht über den Sterne-Cup der Köche 2013

Das Menü 2013 im Überblick:

Gebeizter Königslachs aus Alaska
Gurke – Olivenöl – Frühling

“Überraschungsei”
Gänseleber - Ananas - Kokos

Bretonischer Hummer
Mais – Balsamicoessig - Erdnüsse

Frühlingsboten
Spargel – Morcheln - Bärlauch

Donald Russels irische Rinderbacke
Zwiebel - Erdäpfel - Gmüas

Gerolltes Paznauner Schafl
Bohnen - Paprika - Gnocchi

Topfentörtchen
Rhabarber - Erdbeeren

Glück & andere Leckereien im Wald
Fliegenpilz – Moos – Beeren

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team