ECKART 2017 in Schloss Versailles verliehen BMW Group (alle Bilder)

ECKART 2017 in Schloss Versailles verliehen

Die BMW Group und die Witzigmann Academy begrüßten gestern das Who is Who der internationalen Spitzen-Gastronomie im Schloss von Versailles nahe Paris. Zusammen übergaben die beiden Kooperationspartner bereits zum sechsten Mal in Folge den internationalen Eckart Witzigmann Preis (ECKART) für herausragende Verdienste um Kochkunst, Esskultur und den verantwortungs-bewussten Umgang mit Ressourcen. Erstmals wurde der ECKART in allen Kategorien mit einem Preisgeld von 50.000€ dotiert, was das Renommee und die Bedeutung des Preises im absoluten Spitzenfeld internationaler Kulinarikpreise widerspiegelt.

Rund 150 Gäste der internationalen Gastronomieszene kamen gestern im Schloss von Versailles zusammen, um die Preisträger des ECKART 2017 zu feiern. Insgesamt versammelte sich die geballte gastronomische Kompetenz von über 80 Michelin-Sternen in der Galerie Basse. Gastgeber des Abends war ECKART 2017 Preisträger und Drei-Sterne-Koch Alain Ducasse, der den Gästen im Anschluss an die Verleihungszeremonie ein Galadinner auf Weltklasse-Niveau servierte.

Im sechsten Jahr der Kooperation erfand sich der ECKART noch einmal neu und zeigt sich noch internationaler und vielfältiger. Erstmals fand die Preisverleihung außerhalb Deutschlands statt, der ECKART geht damit auf eine Tour zu den kulinarischen Experten rund um den Globus.

eckart2017
Dr. Nicolas Peter, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Finanzen, und Schirmherr des ECKART 2017, Joël Robuchon, Koch des Jahrhunderts und Juryvorsitzender des ECKART 2017, Tiffany Persons, ECKART 2017 für „Kreative Verantwortung“, Eckart Witzigmann, Koch des Jahrhunderts und Namenspatron des ECKART, Luisa Orlando, ECKART 2017 für „Innovation“, Alain Ducasse , ECKART 2017 für „Große Kochkunst“, María Marte, ECKART 2017 für „Innovation“, Milagros Caiña-Andree, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Personal- und Sozialwesen, Arbeitsdirektorin (v.l.n.r.). Preisgala des ECKART 2017 im Schloss von Versailles bei Paris am 21. September 2017. (09/2017)


2017 wurden erstmals alle vier Preiskategorien des ECKART mit einem Preisgeld von jeweils 50.000€ dotiert. Die von der BMW Group zur Verfügung gestellte Summe geht an einen wohltätigen Zweck oder ein innovatives Projekt, das die Preisträger als ihren Wunsch benennen dürfen.

Mit weiteren 50.000€ unterstützt die BMW Group ein noch zu benennendes Projekt eines ECKART Preisträgers der vergangenen Jahre, das inzwischen weiter gewachsen ist. Die Auswahl des Projekts verantwortet die ECKART Jury zusammen mit der BMW Group. Die BMW Group stellt so sicher, dass sie mit ihrem Engagement beim ECKART nachhaltig etwas bewegt.

„Gesellschaftliche Verantwortung, Nachhaltigkeit sowie kulturelle und internationale Vielfalt – dafür steht der ECKART und dafür steht auch die BMW Group. Wir wollen unsere Preisträger dazu befähigen, nachhaltige Projekte weiter zu treiben“, sagte Dr. Nicolas Peter, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Finanzen, und Schirmherr des ECKART 2017, in seiner Rede. „Nachhaltigkeit heißt aber auch, dass man sich nicht nur einmal mit einem Thema befasst. In den vergangenen Jahren haben wir eine Reihe faszinierender Preisträger und Projekte kennengelernt. Gemeinsam mit der Jury der Witzigmann Academy wählen wir ein Projekt aus, das wir für so wichtig halten, dass wir es weiter unterstützen wollen.“

Durch die insgesamte Dotierung von 250.000€ spiegelt die BMW Group das internationale Renommee und die Bedeutung des ECKARTS auch im Preisgeld wieder. Der ECKART positioniert sich hier in der absoluten Spitze internationaler Kulinarik-Awards.

„Dank der BMW Group kann der ECKART sich einbringen und einen echten Unterschied machen“, dankte Eckart Witzigmann am Abend. „Ich stehe für diesen Preis mit meinem Namen und es ist mir ein Herzenswunsch, jenen Projekten, die versuchen unsere Welt besser zu machen, eine Chance zu geben. Verantwortungs-voller Umgang in allen Aspekten der Ernährung hat für mich oberste Priorität.“
Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team
worlds of food ist eine kulinarische Reise durch das Netz und liefert relevante Informationen zu gesundem Essen und Trinken sowie spannende Interviews mit Spitzenköchen und ihre besten Rezepte. Unter dem Motto „gemeinsam genießen“ bleiben hier keine kulinarischen Wünsche offen. Kochen & Rezepte, Diät & Abnehmen, Gesundes & Bio sowie Gastro & Gourmet sind die Rubriken des Online-Magazins. Ein weites Feld, vor dessen Hintergrund wir uns – ganz im Sinne unseres Zieles, ein informatives und unterhaltsames Ratgebermagazin zu sein – fragen: Was isst Deutschland?