Dinner for Two – worlds of food trifft...Daniel Aichinger picture alliance

Dinner for Two – worlds of food trifft...Daniel Aichinger

Der Kölner Schauspieler Daniel Aichinger („Alles was zählt“/ RTL) mag gutes Essen und greift dafür auch gerne mal selbst zum Kochlöffel. Aichinger war schon in zahlreichen TV-Produktionen zu sehen, darunter die ZDF-Serie Wilsberg, Edel&Stark(Sat1), Alarm für Cobra 11(RTL), sowie auch in Spielfilmen. Derzeit trainiert er aber für seine bisher wohl schwerste „Rolle“, für seinen ersten Triathlon. Dabei geht es ihm nicht nur um die sportliche Herausforderung, sondern auch um den guten Zweck. Im Kölner Mach 3 Promi-Triathlon Team sammelt er gemeinsam mit Schauspielkollegen Spenden für das Kinderhilfswerk. Beim „Dinner for Two“ verriet er uns seine kulinarischen Vorlieben…

1.) Wie wichtig ist Ihnen gutes Essen?

Sehr wichtig. Gesund, aromatisch, abwechslungsreich.

2.) Was findet man immer in Ihrem Kühlschrank?

Champagner, Weißwein, Pils, Senf, frische Kräuter, Gemüse und ein Steak.

3.) Was kochen Sie selbst gerne und zu welchem Anlass?

Ich koche zu jedem Anlaß: Porridge zum Frühstück, mache eigene Pasta aus selbstgemahlenem Mehl, mache Würste selbst, Eiscreme und auch mal eine Tarte Tatin.

4.) Ihr größter Unfall in der Küche?untitled-1

Hab mal ein Küchenhandtuch auf die Flamme gelegt. Das stank drei Tage…

5.) Ihr ausgefallenster Platz zum Essen?

Auf dem Dach.

6.) Was gehört für Sie unbedingt zu einem perfekten Dinner?

Eine hübsche Frau.

7.) Das peinlichste Erlebnis bei einem Essen?

Hab meine Eltern mit allem Tatütata bekocht und es war viel zu scharf...Sie haben aus Höflichkeit weiter gegessen und bekamen Schweißausbrüche.

8.) Mit welcher bedeutenden Persönlichkeit würden Sie gerne mal Essen gehen?

Mit Gwen Stefani, weil sie sexy ist.

9.) Lieber Gutbürgerlich oder Haute Cuisine?

Die Mischung macht´s.

10.) Ihre Lieblingsküche (Italienisch, Thai, usw.)?

Auch hier: Die Mischung macht´s: Habe neulich für ein paar Freunde ein 4-Gänge-Franco-Thai Fusion-Dinner gemacht. Das hat super gepasst. Man sollte dabei nur darauf achten, dass die Weine aus Frankreich und nicht aus Thailand kommen ;-)

Weitere Infos zu Daniel Aichinger

Daniel Aichinger beim Triathlon-Training, Foto: ©Jörg Birkel

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team