2-Sterne-Koch Becker erhält Best-of-the-Best Award Highendfood

2-Sterne-Koch Becker erhält Best-of-the-Best Award

Streng geheim und spannend bis zum Schluss – das waren die Best-of-the-Best Awards im Rahmen der Chef-Sache auch in diesem Jahr. Am Ende gewinnt Becker’s XO – Bar, Resto, Deli in der Kategorie „Innovativstes Gastronomiekonzept“.

Gemeinsam mit Geschäftsführerin Katja Nel de Boer wartete Zwei-Sterne-Koch Wolfgang Becker wie alle Nominierten gespannt auf die Verkündung der Preisträger, und dann ging alles plötzlich ganz schnell. Der Spitzenkoch, der mit dem neu eröffneten Becker’s XO – Bar, Resto, Deli in der Kategorie „Innovativstes Gastronomiekonzept“ angetreten war, erhielt für sein Konzept im neuen Betrieb den Best-of-the-Best Award 2013. 

Es gibt zahlreiche Awards und Auszeichnungen, aber nur eine Handvoll, bei denen die Branche zusammenkommt und die Besten unter sich kürt. Die Best-of-the-Best Awards im Rahmen der Chef-Sache gehören, wie der Name verrät, ohne Zweifel dazu, denn im Voting zählen ausschließlich Branchenstimmen. „Preisträger zu sein ist somit eine besonders große Ehre, zeigt es doch, dass die Branche echte Innovation wertschätzt und Andersdenken belohnt. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Konzept die Kollegen begeistern konnten“, so Wolfgang Becker.

Der Zwei-Sterne-Koch war mit dem Becker’s XO in der Kategorie Hot Spot gegen die Drei-Sterne-Restaurants Amador in Mannheim und Sven Elverfelds Aqua in Wolfsburg sowie das Zwei-Sterne-Restaurant Tim Raue in Berlin angetreten. „Das sind alles tolle und moderne Gourmetrestaurants, die mit innovativen Nuancen neue Wege in der Spitzengastronomie gehen“, erklärt Becker. „Wir sind schon eher der Paradiesvogel unter den Nominierten, denn das XO ist kein Gourmetrestaurant und soll es auch nicht sein.“ 

Das Becker’s XO, das im Juni 2013 direkt in der Trierer Innenstadt eröffnet wurde, ist das neueste Projekt des Spitzenkochs und vereint Restaurant, Bar und Deli. Das moderne  Interieur wurde nach den Vorstellungen von Wolfgang Becker individuell designt, sowohl Architektur als auch Küche sind ein Cross-Over verschiedener Stile. „So etwas kennt man vielleicht noch aus den großen Metropolen, dass es auch in Trier funktionieren kann, beweisen wir mit dem XO“, so Becker.

Mehr Infos: Becker´s XO

Hier geht es zum Interview mit Wolfgang Becker

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team