Kulinarischer Jakobsweg 2013 TVB Paznaun – Ischgl

Kulinarischer Jakobsweg 2013

Vier Wanderungen, vier Hütten, vier Sterneköche. Am 7. Juli 2013 wird auf der Jamtalhütte der „Kulinarische Jakobsweg“ eingeläutet, der bis 21. September einen Streifzug durch die Natur des Paznaun und die regionale Küche ermöglicht. Unter der Schirmherrschaft von Eckart Witzigmann kommen vier internationale Sterneköche ins Hochgebirge.

Vier Sterneköche aus vier Ländern, ein Jahrhundertkoch als Patron und vier Berghütten im Paznaun versprechen einen wahren Genuss-Sommer: Der 5. „Kulinarische Jakobsweg 2013“ stellt nachhaltigen Tourismus in den Vordergrund und zeigt, dass sich zünftiges Bergerlebnis und hochwertiges Essen nicht ausschließen. Vom 7. Juli bis 21. September 2013 erleben Wanderer, Mountainbiker und Gourmet-Liebhaber eine einzigartige GenuJakobsweg 2013ss-Kombinationen. Unter der Schirmherrschaft des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann und der Koordination von Lokalmatador Martin Sieberer aus dem Hotel Trofana Royal in Ischgl entwickeln vier internationale Sterneköche Gerichte aus regionalen Zutaten. Sie übernehmen die Patenschaft für eine Alpenvereinshütte und entwickeln ein Gericht für die Sommerspeisekarte. Bei vier unterschiedlichen Wanderungen, die in Ischgl, Galtür, Kappl und See starten, können Urlauber die kreierten Menüs in uriger Hüttenatmosphäre genießen. Die Touren führen zu Jamtalhütte, Ascher Hütte, Heidelberger Hütte und Niederelbe Hütte. In der Riege der Starköche treten diesen Sommer Otto Koch (Restaurant 181, München, Deutschland), Kristof Coppens (Restaurant Apriori, Haaltert, Belgien), Rik Jansma (Restaurant Basiliek, Harderwijk, Niederlande) und Gian Paolo Raschi (Restaurant Guido, Rimini, Italien) an.

Auftakt auf der Jamtalhütte – Bergsommer mit geführten Wanderungen

Bei der Auftaktveranstaltung am 7. Juli 2013 präsentieren die Sterneköche ihre eigens kreierten Gerichte auf der Jamtalhütte. Bevor die prominenten Küchenchefs an ihren eigenen Herd zurückkehren, unterweisen sie die Hüttenwirte in der Zubereitung des entwickelten Gerichts. Die Menüs werden anschließend für den gesamten Sommer in der Speisekarte aufgenommen. Gästen bietet der Tourismusverband während des gesamten Bergsommers kulinarische Wanderungen, Rezepte der Küchenchefs zum Mitnehmen und genussvolle Verkostungen. Die Genussveranstaltungen eignen sich für jeden Geldbeutel und auch für Wanderer, die nicht in Topform sind.

Ein Tag mit den Sterneköchen - Am Berg und in der Hütte

Bei der exklusiven Auftaktveranstaltung zum „Kulinarischen Jakobsweg” begegnen Urlauber am Sonntag, den 7. Juli ihren Kochidolen im Paznaun in privater und entspannter Atmosphäre. Zusammen mit den vier internationalen Kochkünstlern begeben sich Naturliebhaber, Wanderfreunde und Feinschmecker um 9.30 Uhr gemeinsam auf Genusstour zum kulinarischen Schauplatz: Auf der Jamtalhütte angekommen, heißt es für die Gäste entspannen, während die Sterneköche Wanderhemd gegen Kochjacke eintauschen. Beim Showkochen erleben Urlauber spannende Einlagen, Neuinterpretationen der regionalen Spezialitäten und anregende Gespräche zur Idee und den Produkten.

Das Beste: Auch nach der Rückkehr der Sterneköche bleibt das „Highlight-Gericht“ auf der Tageskarte und bietet Wanderern und Bikern die Möglichkeit den ganzen Sommer lang die vier Hütten des Kulinarischen Jakobswegs und deren Speisekarten in genussvollen Tagestouren zu entdecken.

So schmeckt der Sommer: Von Rehpfeffer über Paznauner Schafl

Die Stars der Kochszene haben schon jetzt einen Vorgeschmack auf den kulinarischen Sommer gegeben und verraten, was auf dem Wander- und Bikespeiseplan für 2013 steht: Der deutsche Sternekoch Otto Koch zaubert auf der Ascher Hütte in See Rehpfeffer mit Semmel-Schwammerl-Soufflé. Auf der Heidelberger Hütte in Ischgl begeistert der Italiener Gian Paolo Raschi mit seiner Interpretation der regionalen Küche. Hier genießen Gäste Ravioli mit Steinpilzen und Ricotta in Parmesanfondue, dunklem Fond, aromatisiert mit Pinienknospen und heimischen Bergkräutern. Der holländische Sternekoch Rik Jansma verwöhnt auf der Jamtalhütte in Galtür mit Paznauner Schafl, Apfel-Knoblauchpüree und Saubohnen. Gäste der Niederelbe Hütte erleben belgische Küche mit regionalen Produkten, kreiert von Kristof Coppens. Hier steht Lackierter Schweinebauch mit Zwiebeln - Ziegenkäse - Tomaten-Crispy-Senfkorn auf dem Wanderspeiseplan.

Genusspauschale „Kulinarischer Jakobsweg” ab 159 Euro

Während des Paznauner Bergsommers vom 7. Juli bis 22. September 2013 können die vier Genusswanderungen auch pauschal gebucht werden: Drei Übernachtungen in einer Kategorie der Wahl mit Halbpension inklusive vier geführten Wanderungen zu den teilnehmenden Alpenvereinshütten mit einer Hüttenübernachtung sowie alle Leistungen der Silvretta Card All Inclusive kosten ab 159 Euro pro Person. Buchungen von Genusspauschalen beim Tourismusverband Paznaun – Ischgl, Tel. +43 (0)50990 701 und Fax +43 (0)50990 199 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Informationen zu den Köchen, Touren und Gerichten finden Sie unter www.kulinarischerjakobsweg.paznaun-ischgl.com oder www.paznaun-ischgl.com.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team