Koch des Jahres - 2. Vorfinale in Salzburg Grupo Caterdata/ Koch des Jahres

Koch des Jahres - 2. Vorfinale in Salzburg

Der internationale Wettbewerb “Koch des Jahres” geht in die zweite Runde – nach einem erfolgreichen ersten Vorfinale in Stuttgart wird die zweite Vorentscheidung am 18. Februar in den Tourismusschulen Salzburg Klessheim ausgetragen.

Am 18. Februar 2013 treten beim internationalen Wettbewerb „Koch des Jahres“ in Salzburg acht Profiköche gegeneinander an. In einer transparenten “Blindverkostung” bestimmt die hochkarätige Jury (im Bild oben) zwei Gewinner, die beim Finale auf der Anuga in Köln teilnehmen dürfen. Auf der größten Foodmesse der Welt warten neben Ruhm und Anerkennung Preisgelder in Höhe von 26.000€.

Die Jury – Hochkarätig besetzt

Auf Einladung des “Koch des Jahres”-Präsidenten Dieter Müller begeben sich im Februar 12 weltbekannte Spitzenköche nach Salzburg, um über die beiden Sieger beim österreichischen Vorfinale zu entscheiden. Zur Jury der österreichischen Premiere des Wettbewerbs gehören zahlreiche renommierte Spitzenköche wie Thomas Dorfer, Silvio Nickol, Heinz Reitbauer, Martin Sieberer, Lisl Wagner-Bacher und Thomas Walkensteiner, Axel Kammerl und Sebastian Frank, gebürtiger Österreicher und “Koch des Jahres” 2011.

Die Bewerber

Beworben hatten sich 98 Profiköche aus dem gesamten D-A-CH-Gebiet und Südtirol, um sich der Herausforderung zu stellen, ein Drei-Gänge-Menü für sechs Personen in fünf Stunden und mit einem Wareneinsatz von 16€ pro Person zuzubereiten.

An den Wettbewerb angeschlossen findet im Kavalierhaus ein Fachsymposium mit Kochshows und einer Podiumsdiskussion zum Thema “Nachwuchsförderung” statt. Den Höhepunkt des Abends bildet die Preisverleihung, während der die beiden Sieger bekannt gegeben und der Sonderpreis für das beste Hauptgericht verliehen wird.

Weitere Informationen unter www.kochdesjahres.de.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team