Natürlich abnehmen – Appetitzügler aus der Natur wrw/pixelio.de

Natürlich abnehmen – Appetitzügler aus der Natur

Ob beim Abnehmen oder beim Versuch unser Gewicht zu halten - Immer wieder steht uns das Hungergefühl im Weg. Um das Hungergefühl zu besiegen, stehen uns aus der Natur einige natürliche Appetitzügler zur Verfügung. Sie bekämpfen nicht nur den Heißhunger und helfen uns länger satt zu bleiben, sondern kurbeln außerdem noch den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an.

„Natürliche Appetitzügler wie etwa Zitrusfrüchte weisen bestimmte Inhaltsstoffe auf, die im Körper eine günstige Kettenreaktion auslösen. Sie wirken nicht nur sättigend, sondern sorgen auch für ein allgemeines Wohlbefinden und regen den Stoffwechsel“, bestätigt auch Diätassistentin und Ernährungsexpertin Nadja Greiner. Es müssen also nicht immer gleich umstrittene Appetitzügler aus der Apotheke sein, die das Hungergefühl dämpfen. Wer seine Pfunde abbauen möchte, kann auch auf natürliche Wirkstoffe aus der Natur setzen. Sie sind frei von Nebenwirkungen und bieten zusätzlich noch Vitamine und Mineralstoffe.

Expertin Nadja Greiner stellt die fünf effektivsten natürlichen Appetitzügler vor:

Die Spirulina Alge ist einer der bekanntesten Appetitzügler aus der Natur verdankt ihren Namen ihrer Spiralen-Form. Sie erhöht nachweislich die Leistungsfähigkeit bei Sportlern. Bereits fünf Gramm Spirulina pro Tag sorgen für mehr Vitalität. Die darin enthaltene Aminosäure Phenylalanin verhindert aufkommende Hungergefühle. Zudem fördert die Süßwasser-Alge einen ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt, was zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt. Diese Eigenschaften gelten übrigens auch für viele andere Gemüsesorten, wie sie sich in der Kalorientabelle Gemüse auf Kalorientabelle.net finden lassen.

Die Chili-Schote eignet sich ideal zum Abspecken. Wer seinen Speisen damit einheizt, regt die Fettverbrennung an. Chilischoten dämpfen außerdem auch das Hungergefühl.

Die Wurzelknolle Topinambur enthält den Ballaststoff Inulin. Dieser wirkt blutzuckerneutral und verhindert damit ein heftig auftretendes Hungergefühl. Dadurch ist man schneller und länger satt.

Ein Glas frisch gepresster Orangensaft zum Frühstück dämmt den Hunger ein und hilft beim Abnehmen. In Orangen steckt Pektin, dadurch bleibt das Wasser länger im Magen. So wird ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl begünstigt. Alternativ funktioniert dies auch mit Zitronen- oder Grapefruitsaft. Die Säfte sollten aber frisch gepresst sein. In der Kalorientabelle Obst auf Kalorientabelle.net lassen sich weitere leckere Obstsorten finden, die sich zur Herstellung von gesunden Säften eignen.

Auch das Hühnerei wirkt wie ein natürlicher Appetitzügler und kann beim Abnehmen helfen. Ihr hoher Gehalt an Zink und Chrom senkt den Insulinspiegel - zügelt damit den Appetit. Das Eiweiß hilft zudem beim Fettabbau.

Mehr von yazio.de

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team