Kombination aus Diät und Sport zum Abnehmen am besten www.istockphoto.com/doram

Kombination aus Diät und Sport zum Abnehmen am besten

Eine Meta-Studie der Havard School of Public Health ist zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Kombination aus Sport und Diät am besten geeignet ist, um nachhaltig abzunehmen.

Angesichts der steigenden Zahl übergewichtiger Deutscher bleibt das Thema Abnehmen nach wie vor aktuell. Doch leider machen die meisten Diät-Studien wenig Hoffnung auf eine langfristige Lösung des „Gewichtsproblems“.

Dabei sollte den meisten Menschen doch mittlerweile klar sein, wie man sein Gewicht reduzieren und schlank bleiben kann: durch die Kombination aus Sport und Ernährung. Das belegt auch eine Meta-Analyse, bei der US-Wissenschaftler die Ergebnisse von 18 Abnehm-Studien miteinander verglichen haben.

Die Daten ließen einen Vergleich zwischen Diätprogrammen mit und ohne Sport zu. Demnach nahmen Menschen rund 2,5 Pfund mehr ab, wenn sie Sport und Diät miteinander kombinierten. Es wurden nur Studien ausgewertet die mindestens 2 Jahre liefen, um eine längerfristige Prognose abgeben zu können. Nichtsdestotrotz lag der durchschnittliche Gewichtsverlust in zwei Jahren lediglich bei unter 7,5 Kilogramm. Und schlimmer noch: Einen Teil der verlorenen Pfunde schlichen sich schnell wieder auf die Hüften, egal welches Abnehm-Programm sie ausprobierten. Genauso wie im wirklichen Leben lag die Abbruchrate übrigens bei 65 Prozent.

Aber es gibt noch Hoffnung. In einer Studie konnten die Teilnehmer ihren Body-Mass-Index (BMI) über 6 Jahre lang um 5,6 Prozent reduziert halten. Wer erfolgreich abnehmen will, muss dafür konsequent Sport treiben, die tägliche Kalorienzufuhr beschränken und sollte sich regelmäßig von Abnehm-Profis beraten lassen. Auch das Abnehmen in der Gruppe bringt deutliche Vorteile.

(Obesity Review, 2009)


Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team