10 natürliche Tipps gegen Fett istockphoto.com/Stockphoto4u

10 natürliche Tipps gegen Fett

Abnehmen ist schön und gut. Sich dabei trotzdem Wohlfühlen – das ist die Kunst. Schluss mit Diäten, die man am Ende doch nicht durchhält. Für unsere kleine Diät-Reihe haben wir 10 Nahrungsmittel aus der Natur zusammengestellt, mit denen Sie abnehmen oder Ihr Gewicht halten können.

1) Wasser hilft beim Abnehmen

Fettkiller Nummer 1 ist Wasser: Es löscht den Durst, enthält 0 Kalorien und vermindert den Appetit. Zudem steigert Wasser dank natürlicher Thermogenese den Energieumsatz; bereits ein halber Liter Trinkwasser verbraucht bei Normalgewichtigen laut einer Untersuchung der Berliner Charité täglich bis zu 50 Kilokalorien zusätzlich. Auch Übergewichtige können der Studie zufolge täglich bis zu 100 Kilokalorien einsparen, wenn sie die ohnehin täglich empfohlenen 2 Liter Wasser trinken. Aufs Jahr gerechnet, ist das übrigens eine Ersparnis von bis zu 36.500 Kilokalorien bzw. entspricht der Energiemenge, die in 5 Kilogramm Fettgewebe gespeichert ist.

2) Kaffee und Tee kurbeln den Stoffwechsel an

Auch Kaffee ist kalorienfrei und kurbelt die Fettverbrennung an. Koffein sorgt dafür, dass mehr Fettsäuren in den Blutkreislauf und damit auch in die Muskulatur gelangen. Allerdings wird diese Wirkung gemindert, wenn man seinen Kaffee mit Milch und Zucker trinkt. Einige Teesorten haben übrigens eine ähnliche Wirkung, sind aber magenfreundlicher.

3) Chili macht schlank

Der in Chilis enthaltene Wirkstoff Capsaicin regt den Stoffwechsel an, erhöht die Körpertemperatur (Thermogenese) und verbraucht so zusätzliche Kalorien. Außerdem hat Capsaicin eine antibakterielle Wirkung.

4) Grüner Tee kurbelt die Fettverbrennung an

Grüner Tee ist ebenfalls frei von Kalorien. Zusätzlich hemmen die darin enthaltenen Polyphenole die Fettverwertung im Körper und steigern die Fettverbrennung.

5) Buttermilch hält schlank

Laut einer Studie der Laval Universität in Kanada hilft Kalzium beim Abnehmen. In Buttermilch ist viel Kalzium enthalten, und mit nur 0,1 Prozent Fettgehalt ist sie zudem kalorienarm. Etwas Zitronen- oder Limettensaft in der Buttermilch unterstützt die Fettverbrennung zusätzlich.

6) Hähnchenbrust ist ein Schlankmacher

Eiweiß ist wichtig für den Erhalt unserer Muskulatur. Magere Hähnchenbrust ist eine hochwertige und kalorienarme Eiweißquelle, die lange satt hält. Außerdem muss der Körper Energie aufwenden, um Eiweiße aufzuspalten und zu verwerten. Rund 20 Prozent der so zugeführten Energie werden gleich wieder verbraucht.

7) Linsen machen satt

Die in Hülsenfrüchten enthaltene Stärke wird nur langsam abgebaut und hält so den Blutzuckerspiegel konstant. Linsen halten lange satt und schützen vor Heißhungerattacken.

8) Lammfleisch ist ein Fatburner

Mageres Lammfleich liefert nicht nur hochwertige Eiweiße, sondern enthält auch viel L-Carnitin. L-Carnitin schleust freie Fettsäuren ins Zellinnere, wo sie anschließend verbrannt werden. Eine optimale Versorgung mit L-Carnitin steigert die Fettverbrennung um bis zu 15 Prozent.

9) Harzer Käse liefert Proteine

Harzer Käse ist reich an gut verwertbaren Proteinen und enthält lediglich 1 Prozent Fett. Außerdem ist Harzer Käse eine gute Kalziumquelle und hilft so beim Abnehmen.

10) Grapefruit

Die in Grapefruits enthaltenen Bitterstoffe leiten Nahrungsfett direkt zur Fettverbrennung und verhindern so, dass sich Fett auf den Hüften ablagert. Am besten wirkt dieser Fatburner-Effekt direkt nach dem Essen.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team