Rezept: Waldbeeren-Quark-Kuchen
Essen und Trinken

Rezept: Waldbeeren-Quark-Kuchen

Bevor sich die Waldbeerenzeit endgültig ihrem Ende zuneigt hier noch ein leckeres Rezept: Waldbeeren-Quark-Kuchen.

Das Rezept: Waldbeeren-Quark-Kuchen

Zutaten:

Für den Teig:
250 Gramm Mehl
½ Päckchen Backpulver
120 Gramm Butter
80 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
3 Tropfen Zitronenaroma
1 EL Magerquark

Für die Quarkfüllung:
90 Gramm Butter
130 Gramm Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
Knapp 500 Gramm Magerquark
200 Milliliter Sahne
3 Eier
½ Packung Puddingpulver Vanille
Waldbeeren zum Auflegen, Menge nach Wunsch

Zubereitung

Teig:
Mehl und Backpulver vermischen und mit Butter zu Bröseln kneten. Zucker, Vanillezucker, Zitronenaroma, Ei und Quark beigeben. Rasch zu einem Teig kneten und anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
 
Den größten Teil des Teigs in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und ca. 15 Minuten bei 175 Grad Celsius vorbacken.

Quarkfüllung:
Eiweiß und Eigelb der Eier trennen. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Die gekühlte Sahne aufschlagen. Das Eigelb mit Butter und dem Puderzucker schaumig rühren. Quark, Puddingpulver und Vanillezucker zu der Buttermasse hinzugeben und vermengen. Den Eischnee unterheben und zuletzt die geschlagene Sahne ebenfalls unterziehen.

Die Quarkfüllung gleichmäßig auf dem vorgebackenen Mürbeteig verteilen und die Waldfrüchte darüber legen. Den restlichen Teig als Flecken auf den Beeren verteilen.

Den Kuchen bei 170 Grad Celsius in etwa 45 Minuten fertig backen und anschließend im Backofen abkühlen lassen. Erst wenn er ganz ausgekühlt ist anschneiden - schmeckt auch aus dem Kühlschrank sehr lecker!

Guten Appetit!

Auch saisonabhängig und genauso erfrischend und lecker: Rhabarberkuchen

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team