Irischer Apfelkuchen Kerrygold
Essen und Trinken

Irischer Apfelkuchen

Sie lieben Apfelkuchen? Dann sollten Sie es mal mit der irischen Variante probieren. Wir haben das passende Rezept für irischen Apfelkuchen – exklusiv zusammengestellt von Starkoch Shane McMahon.

Zutaten (für 6 Personen)

250 g Mehl
¼ TL Backpulver
130 g Butter
150 g Zucker
1 Ei

nach Geschmack:
2-3 Gewürznelken
1/8 l Milch
4 Boskoop-Äpfel

Zubereitung:

Eine runde Kuchenform (Durchmesser 24 cm) mit etwas Butter ausstreichen.

Mehl und Backpulver mischen.

Die Butter mit den Fingerspitzen hineinreiben, bis die Mischung die Beschaffenheit von Brotkrumen hat.

110 g Zucker, das geschlagene Ei, eventuell Nelken und so viel Milch zugeben, dass ein weicher Teig entsteht.

Den Teig halbieren, einen Teil kreisförmig ausrollen und in die Kuchenform legen.

Äpfel schälen, entkernen, klein schneiden und mit dem restlichen Zucker auf dem Teig verteilen.

Den restlichen Teig ausrollen und die Äpfel damit bedecken.

Die Seiten zusammen pressen. Den Teig oben leicht einschneiden.

Die Form in den Ofen stellen und den Kuchen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen – so lange, bis er eine braune Farbe annimmt.

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team