Rezept: Frittierte Marsriegel thinkstockphotos.com
Essen und Trinken

Rezept: Frittierte Marsriegel

Schon gewusst? Die beliebten Marsriegel lassen sich auch frittieren. Die Idee stammt aus Schottland und ist trotz rund 1000 Kalorien pro Portion eine Sünde wert. Tipp: Wer einen anderen Schokoladenriegel bevorzugt, kann natürlich auch diesen frittieren.

Zutaten (für 4 – 6 Riegel)

150 g Mehl
1 TL Backpulver
½ TL Salz    
1 Ei
1 Schuss Milch
Pflanzenöl zum Frittieren
4-6 Schokoladenriegel

Zubereitung

1. Die Schokoladenriegel auf Schaschlikspieße stecken und so lange ins Gefrierfach legen, bis sie hart sind.
2. Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben und vermischen. Im Anschluss das Ei und einen Schuss Milch dazugeben und alles zu einem dickflüssigen Teig verrühren.
3. Die Fritteuse auf 180 Grad vorheizen und Öl hinzugeben.
4. Schokoladenriegel in den Teig tauchen und anschließend ca. zwei bis drei Minuten goldbraun frittieren.
5. Abschließend den Riegel abtropfen und abkühlen lassen.

Guten Appetit!

Info:

Mitte der 1990er Jahre in Schottland  erfunden, erfreuen sich frittierte Marsriegel bis heute wachsender Beliebtheit. Immer mehr Fish and Chips-Imbissbuden bieten diesen ungewöhnlichen Snack an und bei allen kulinarischen Seltsamkeiten dort, verwundert es auch nicht weiter, dass diese Idee aus dem Vereinigten Königreich stammt.

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team