Rezept: Bayerisches Biereis  -  Verrückt oder lecker www.weltgenusserbe.de
Essen und Trinken

Rezept: Bayerisches Biereis - Verrückt oder lecker

Vanille, Schokolade, Stracciatella oder Joghurt – während der Sommerzeit lassen sich Eisliebhaber die gefrorene Köstlichkeit buchstäblich auf der Zunge zergehen. Längst findet man an den Eisdielen aber auch ausgefallene Kreationen. Zum Beispiel Biereis von Christian Jürgens, dem Gault Millau Koch des Jahres 2013. Ob das Biereis schmeckt? Einfach ausprobieren, wir haben das Rezept.

Rezept: Biereis

Bier in Eisform – das populäre Gebräu wird auch im veränderten Aggregatszustand zum echten Gaumenschmaus. Kein Wunder, hat doch 2-Sterne-Koch Christian Jürgens ein leckeres Rezept kreiert. Das Besondere daran: Obwohl der goldgelbe Gerstensaft in schneeweißes Eis verwandelt wird, bleibt der herbe und gleichzeitig süße Biergeschmack erhalten. Hier das Rezept für das Biereis.

Zutaten

500 ml Bayerisches Helles
200 ml  Wasser
100 gr Zucker
90   gr Glucosepulver
40   gr  Invertzucker

Zubereitung

Das Wasser aufkochen, Zucker und das Glucosepulver vermischen, nun in das Wasser geben und einmal aufkochen.

Den Invertzucker zugeben und durchrühren, abkühlen lassen, dann das Bier zugeben.

Die gesamte Masse nun in eine Eismaschine geben und frieren lassen.

Anschließend zum Aufbewahren in die Tiefkühltruhe stellen.

Guten Appetit!

Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team