Rezept: Pfannkuchen mit Himbeer Rhabarber und Löwenzahnhonigeis Heinz O. Wehmann
Essen und Trinken

Rezept: Pfannkuchen mit Himbeer Rhabarber und Löwenzahnhonigeis

Zum  speziellen Ostermenü von Heinz O. Wehmann für das Hamburger Sternerestaurant Landhaus Scherrer gibt’s auch ein leckeres Dessert. Pfannkuchen mal etwas anders mit Himbeer Rhabarber und Löwenzahnhonigeis.

Rezept: Pfannkuchen mit Himbeer Rhabarber und Löwenzahnhonigeis

Zutaten (für 4 Personen)
 
180 g Mehl
200 g Milch
2 Eier
80 g Zucker
¼ Vanillestange
½ Zitrone
60 g Butter
60 g Puderzucker

Himbeer Rhabarber:
400 g Himbeer Rhabarber
30 g De Kuyper Grenadine Sirup
50 g Zucker
20 g Löwenzahn-Honig

Löwenzahnhonig-Eis:
3/8 l Buttermilch
1/8 l Sahne
50 g Löwenzahnhonig
1/4 Orangenschale
1/4 Zitronenschale
10 g Blütenpollen
1 Orange

Garnitur:
Minze-Bouquets
Orangen-Zesten

Zubereitung

Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen. Unbehandelte Zitronenschale fein reiben. Die Eigelbe vom Eiweiß trennen. Das Eiweiß mit den Zucker und dem Vanilleschotenmark steif schlagen. Das Mehl, geriebene Zitronenschale, Milch und Eigelb in einer Schüssel verrühren. Dann das geschlagene Eiweiß zugeben und vorsichtig vermengen.

Tipp: Die beiden Eiweiß, die bei der Royal-Masse übrig sind, können hier mit verwendet werden.

Die Butter portionsweise in kleinen Pfannen erhitzen. Die Pfannkuchenmasse zugeben. Die Pfannkuchen ca. 2 Minuten von jeder Seite in einer Pfanne ausbacken.

Himbeer Rhabarber:
Den Rhabarber von Stilen und Blättern befreien, waschen und abtropfen. Dann schräg in 3 mm dicke Scheiben schneiden. 10 Minuten vor dem Servieren den geschnittenen Rhabarber mit dem Grenadine-Sirup, Zucker und Honig marinieren.

Löwenzahnhonig-Eis:
Von einer unbehandelten Orangen mit dem Zestenreißer Julienne herunterziehen. Dann die Orange auspressen und die Orangen-Zesten mit dem Saft und einer Prise Zucker kurz garen. Den Löwenzahnhonig in etwas Milch auflösen. Die restlichen Zutaten mit der gerieben Orangen- und Zitronenschale vermengen. Das Ganze in der Eismaschine frieren.

Anrichten:
Zur Dekoration die Minze-Bouquet und Orangen-Zesten anbei geben. Zum Schluss mit dem Puderzucker etwas nachzuckern.

Guten Appetit!


Dieser Beitrag stammt von und dem worldsoffood-Team